Wir danken für Ihre PayPal

 
Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

Sicherheitspartner
 

SaferCities
 

02-03-2019 "Dachrinnenreiniger" kommen auch durch den Garten

Sehr geehrtes Pro Nachbar Team!

Hallo liebe Freunde am Rosenhügel!!

Hallo liebe Freunde am Rosenhügel, werte Siedlerinnen, werte Siedler!

Ich möchte euch auf einen neuerlichen Versuch, an fremdes Eigentum heranzukommen, berichten. In den gestrigen Mittagsstunden (28. Feb.2019) wurde im Bereich der Siedlung -Rosenhügel (Endergasse) versucht bei einem älteren Ehepaar Einlaß zu begehren um angeblich die Dachrinne zu reinigen. Die beiden männlichen Personen, mit fremdländischen Dialekt, wollten dafür € 25.- kassieren.

Nachdem der Siedler das Angebot abgelehnt hatte, standen die beiden Männer einige Minuten später an der Hinterseite des Hauses und versuchten neuerlich die "Arbeit" auszuführen. Nachdem der Siedler neuerlich ablehnte verließen die beiden Männer das Areal.

Bis jetzt ist ungeklärt auf welche Art sie sich Zutritt zur Rückseite des Hauses verschafft haben. Sollte jemand von euch in eine solche Situation geraten, so ist hier unverzüglich die Polizei zu verständigen. Eine Beschreibung der Personen, sowie Autotype und Kennzeichen wäre hier eine große Hilfe bei der Ausforschung der Täter!!

Zum Abschluß noch ein wichtiger Hinweis: unsere Genossenschaft beschäftigt ausschließlich Firmen, welche sich vor Beginn diverser Arbeiten mit dem jeweiligen Nutzer, zwecks Terminvereinbarung, in Verbindung setzen. Außerdem sind die von uns beauftragen Firmen nicht befugt Bargeld von unseren Siedlerinnen und Siedlern entgegen zu nehmen , bzw. zu verlangen!!

Daher liebe Freunde seid wachsam und informiert eure Nachbarn und Freunde in der Siedlung, aber auch in den angrenzenden Bezirksteilen damit wir gemeinsam den negativen Aktivitäten Einhalt gebieten können!!

Da es bei dem geschilderten Vorfall verabsäumt wurde die Polizei zu verständigen, werde ich die zuständigen Personen der Polizei-Inspektion Hohenbergstraße darüber informieren.

Mit der Bitte um Weiterleitung und " Hinschauen statt wegschauen" ! Euer K.S.


 Bei verdächtigen Wahrnehmungen rufen Sie die POLIZEI!

 Hinschauen, statt Wegschauen.
 Meldungen bitte an proNACHBAR!

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2019 proNACHBAR • Impressum