Wir danken für Ihre PayPal

 
Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

Sicherheitspartner
 

SaferCities
 

28-02-2019 Falsche Polizistin -  Telefontrick


Sehr geehrtes Pro Nachbar Team!

Versuchter Betrug per Telefon  am 27.2.2019 um ca. 1430 Uhr

 

Der Anruf erfolgte von der Festnetznummer 01337021 an meine Festnetznummer 01 xxxxxxx

Es meldete sich Frau Heidemarie Krüger von der PI Lainzer Platz.

Zu Beginn wurde eine Warnung ausgesprochen. Man habe 60 ausländische Einbrecher festgenommen, von denen einige mit der Polizei kooperieren. Allerdings laufen noch 5 weitere zu diesem Täterkreis Gehörende frei herum. Diese sind derzeit in der Kalmanstraße aktiv und arbeiten von Osten her die Straße auf. Derzeit sind sie bei Haus-Nummer 16 angelangt.

Angeblich haben Lehrlinge aus der Raiffeisenbank, der BAWAG und der Erste Bank Listen mit Kundendaten an die Einbrecher verkauft.

Da ich ebenfalls auf dieser Liste aufscheine, wollte Frau Krüger meine echten Daten mit den auf der Liste angeführten Daten abgleichen.

Ich antworte ihr sofort, dass ich grundsätzlich keinerlei persönliche Daten am Telefon preisgeben werde.

Darauf Frau Krüger : „Wenn Sie nicht kooperieren, lasse ich Sie mit einem Polizeiauto abholen.“

Dann legte sie auf.

Ein Rückruf an die Nummer 01337021 ergab die übliche Tonfolge für „kein Anschluss unter dieser Nummer“.

Ein Anruf bei der PI Lainzer Platz ergab die erwartete Auskunft, dass es dort keine Frau Krüger gebe, und dass es sich um einen bekannten Betrugsversuch handele. Ich wurde ersucht, zur PI Lainzer Platz zu kommen, um Anzeige zu erstatten, was ich tun werde.

 

Es wird offenbar mit Angst, Naivität und gar Dummheit gerechnet.

Ganz wichtig :

1) Lassen sie sich nicht auf dieses Gespräch ein
2) Generell niemals persönliche Daten per Telefon an unbekannte Personen preisgeben
3) Nicht einschüchtern lassen

Liebe Grüße,

U.L.


 Bei verdächtigen Wahrnehmungen rufen Sie die POLIZEI!

 Hinschauen, statt Wegschauen.
 Meldungen bitte an proNACHBAR!

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2019 proNACHBAR • Impressum