Wir danken für Ihre PayPal

 
Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

Sicherheitspartner
 

SaferCities
 

2014-11-27 Gewinn-Betrug, um die Familie aus dem Haus zu locken. Die EUNWA - Mitglieder berichten...... Dieser Betrug geschieht aber nicht nur in Belgien, sondern auch im deutschsprachigen Raum.

 

Die Nachricht von: EUNWA
Gesendet: Donnerstag, 27. November 2014 15:15
 

Hier die Übersetzung:

Liebe EUNWA Mitglieder!

Ich möchte Euch Informationen über die Methoden, die Kriminielle derzeit in Belgien anwenden, zukommen lassen:

Das Opfer wird zu Hause von einer anonymen Telefonnummer angerufen. Ein Franzose (Firmenvertreter) spricht das Opfer mit Namen an und weiß auch, wie viele Personen in seinem Haushalt leben. Er erzählt dem Opfer, dass es einen Preis gewonnen habe, und dass das Opfer diesen mit seiner gesamten Familie an einem bestimmten Tag abholen soll. Manche Opfer verlangen eine schriftliche Bestätigung, die aber niemals geschickt wird.

Die Firmen unter deren Namen die Täter agieren, waren davon nicht informiert. Üblicherweise wird die gesamte Nachbarschaft von einem oder mehreren Tätern angerufen. Die Anrufer sind immer französischsprachig, männlich oder weiblich, und wenn sie anrufen, bleiben sie immer anonym. Sie geben Ihre Identität nie preis. Wenn man gezielt Fragen stellt, hängen sie meistens auf.

Es gibt auch Berichte über Einladungsbriefe an Opfer mit ähnlichem Inhalt. Wenn die gesamte Familie außer Haus ist, können die Täter dann in Ruhe die Opfer ausrauben.

Beste Grüße, Wim C. (Belgien)


Der Original-Text dieser E-Mail lautet wie folgt:

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: EUNWA]

Gesendet: Donnerstag, 27. November 2014 15:15

Dear EUNWA Members,

I would like give you information about criminal methods that are used for the moment in Belgium:

The victim is called home by an anonymous number. A French man (represented firm) addresses him by name and knows how many family members are residing with him. The suspect says the victim that he has won a gift. He needs this along with "all" family members pick up on a specific date. Alerte "victims" asked a confirmation letter. But that was never received. The mentioned companies were unaware of the actions.
Typically, a whole neighborhood was called by this or more suspect (s).
The callers are always Francophone, male or female, always call a number and want to be anonymous. They never identify. When questions are asked, they usually hang up. There are also facts known by which victims receive invitation letters with similar content.. In the absence of the families they can then commit burglaries.

Best regards, Wim C. (Belgien)


  Bei verdächtigen Wahrnehmungen rufen Sie die POLIZEI!
Melden Sie uns jeden Einbruch SOFORT!

Hinschauen, statt Wegschauen.
Meldungen bitte an proNACHBAR!
BERICHT IN DER ZEITUNG WAZ:  > Urlaubsschilder laden zum Einbruch ein!

 

 

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2019 proNACHBAR • Impressum