Wir danken für Ihre PayPal

 
Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

SaferCities
 

SO SCHÜTZEN SIE SICH RICHTIG!  November 2009

logo Nicht ablenken lassen und die Handtasche nicht sofort auf den Nebensitz geben!

In den letzten Tagen kam es zu mehreren Delikten im Bereich von öffentlichen Garagen und im Freien. Es ist nicht auszuschließen, dass diese Täter auch in anderen Bezirken  bzw. Bundesländern aktiv werden.

Die Täter beobachten und verfolgen die Opfer (meistens Frauen) bis zu deren Auto, dann warten sie bis die Frauen die Handtasche in das Auto legen und dann werden die Opfer abgelenkt. Ein weiterer Täter öffnet die andere Wagentüre und entwendet die Handtasche!

Es sind verschiedene Tätergruppen unterwegs!


Margaretenstrasse

Kfz

14.11.2009

Handtasche

Handy, Schlüssel, Bargeld, Dokumente

Ablenkung beim Entladen des Kfz's durch 2 Person wurde Handtasche aus Kfz entwendet

Nichts unbeaufsichtigt lassen!

Schleifmühlgasse

Kfz

16.11.2009

Handtasche, Bargeld, Kamera, Dokumente

Ablenkung durch unbekannten Mann, dass ein Reifen defekt sei - bei Überprüfung wurde offenbar die Handtasche aus Kfz entwendet

Nichts unbeaufsichtigt lassen!


INFORMATION VERMITTELT WISSEN UND WISSEN SCHÜTZT

1. Autoeinbrecher und -diebe gehen den Weg des geringsten Widerstandes. Ein Profi benötigt höchstens zwanzig Sekunden, um ein Auto zu stehlen. Für Täter, die es nur auf den Inhalt abgesehen haben, ist der Zeitaufwand geringer, Sie schlagen meist die Seitenscheibe ein.

2.  Autodiebe und Autoeinbrecher "arbeiten" selten auf gut Glück. Sie beobachten die Umgebung und sehen nach, ob der Wagen leicht zu knacken ist, ob etwas offen im Fahrzeug liegt oder ob eine Alarmanlage installiert ist.

3. Die meisten lassen von gesicherten Wägen oder aus denen nichts zu holen ist die Finger. Die Auswahl an ungeschützten Wägen oder mit verlockender Beute im Inneren ist groß.

4. Versicherungen ersetzen bei Diebstahl nur den Zeitwert des Fahrzeuges, für gestohlene Wertgegenstände wie z.B. einem Laptop, zahlen sie oftmals nichts.

IHR AUTO IST KEIN TRESOR!  Auch bei kurzfristigem Verlassen des Kraftfahrzeuges sind Wertgegenstände mitzunehmen!

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2019 proNACHBAR • Impressum