Wir danken für Ihre PayPal

 
Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

Sicherheitspartner
 

SaferCities
 

2015-06-05 Falschgeld in großer Menge sichergestellt. Aber wurde uns nicht versichert, dass der Euro fälschungssicher ist?

proNACHBAR
informiert:

 

Fr 05.06.2015 12:54

Eine der größten Falschgeldsicherstellungen seit der Euroeinführung in Österreich durch das Landeskriminalamt Wien

Wien (OTS) - Dem Landeskriminalamt Wien ist gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt ein großer Schlag gegen die organisierte Kriminalität gelungen. Vor wenigen Tagen konnten die Ermittler einen vorerst unbekannten Mann ausfindig machen, der in einem Cafe in der Wiener Innenstadt "Blüten" zum Verkauf angeboten hatte. Der "Falschgeldverkäufer" wollte insgesamt 300.000 Euro "an den Mann bringen". Die Kriminalisten vereinbarten ein Treffen in Wien Hietzing. Dort konnten neben dem 37-jährigen Österreicher, der das Falschgeld zum Verkauf angeboten hatte, weitere fünf Personen, allesamt ungarische Staatsbürger, im Alter zwischen 21 und 43 Jahren, festgenommen werden. Mehr als 292.000 Euro an Falschgeld wurden sichergestellt. Unter den Festgenommenen befindet sich auch der mutmaßliche "Drahtzieher". Die Ermittlungen wurden via Interpol bzw. Bundeskriminalamt auf Ungarn ausgedehnt.



Bei verdächtigen Wahrnehmungen rufen Sie die POLIZEI!
Einbruch kann leicht verhindert werden, fragen Sie uns! Wir sagen Ihnen WIE!

Hinschauen, statt Wegschauen.
Meldungen bitte an proNACHBAR!

 

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2019 proNACHBAR • Impressum