Wir danken für Ihre PayPal

 
Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

Sicherheitspartner
 

SaferCities
 

2013-10-03 Dachrinnentrick in Villach - jetzt mit Details des Vorfalles

Do 2013-10-03 14:31

Delikt                    Trick/Betrug
Adresse                 Villach
PLZ                       9500
Ort                        Villach
Datum                    02.10.2013
Uhrzeit               
Modus                    Dachrinnen Abzocke

Meldung

Dachrinnen Abzocke , wie im Bericht Mai 2011 jetzt in Villach !

MfG. Robert. I.

2. Teil: Fr 2013-10-04 11:41

Schilderung des Vorfalles:

am 1. Oktober etwa um 14 Uhr klingelte bei mir in Villach Nord ( Zweifamilien Wohnhaus ) ein mit blauem Overall (Michelin Logo auf der Brust ) am Gartentor und bot mir an die Dachrinnen zu reparieren, und erwähnte, dass diese ja schon rostig wären. Es handelt sich dabei nur um die Querrinnen , da die beidseitigen Fallrinnen schon vor Jahren erneuert wurden. Auf meine Frage was das kosten würde sagte er € 130.-  und wiederholte den Preis als ich nochmals fragte. Er war ca. 45 Jahre alt dunkles zurückgekämmtes Haar Oberlippenbart, etwa 1.75 m groß, starke Statur, sprach gut deutsch, mit ungarischem Akzent. Ich schlug sein Angebot vorerst ab und meinte, dass wir das nächstes Jahr machen wollen, worauf er mir anbot den Preis auf € 90.- zu senken, was dann aber ohne Rechnung wäre. Zuerst verneinte ich nochmals, gab aber nach längerem hin und her nach und sagte zu für 90.- die beiden Dachrinnen mit gesamt etwa 24 m reparieren zu lassen. Ich begutachtete das Material und hatte den Eindruck, dass es sich um qualitativ gutes Aluminium braun lackiert handelt. Das Material war in einem Mercedes Kastenwagen mit Doppelkabine ( 5 Sitzer) Bj. Ca. 1980 Kennzeichen  VL-  , Weiß lackiert in ordentlichen Regalen sortiert, untergebracht. 

Weitere 2 Arbeiter kamen nun als Helfer und begannen mit der Montage welche etwa 4 Stunden dauerte und wegen Regens etwa um 18 Uhr unterbrochen werden musste. Die Arbeiter kamen dann am nächsten Tag um ca. 10 Uhr auch noch mit einem weiteren zweiten Mercedes Kastenwagen, 3 Sitze, gelb lackiert, und montierten dann mit insgesamt 5 Arbeitern die Rinnen bis ca. 11 Uhr fertig.

Als ich zahlen wollte sagte mir der Arbeiter, dass der Preis pro Rinnenlänge ( 2 m ) wäre , was etwa € 1100.- wäre, was ich ablehnte und ihm nach Längerem hin und her anbot € 220.- zu bezahlen. Ich erklärte mich nicht bereit mehr zu bezahlen und legte das Geld auf der Terrasse ab, und versperrte die Haustüre, worauf beide LKWs wegfuhren.

Der Vorfall wurde der Behörde und den Medien gemeldet.

Freundlichst   r.i. 


Können Sie Angaben zu diesem Vorfall machen. Wurden auch Sie Opfer?
Informationen bitte direkt an proNACHBAR.

 

 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2019 proNACHBAR • Impressum