Wir danken für Ihre PayPal

 
Sie finden uns auch auf:

proNachbar Facebook proNachbar Twitter proNachbar YouTube

EUNWA
 

 
Wir danken unseren Partnern:

Rosa Moser
 

SaferCities
 

Verdächtige Frauen in Hietzing - 5. Oktober 09

Eine Nachbarin berichtet:

 

Sehr geehrtes Team

Samstag (3.10.09) um ca. 18 Uhr bin ich mit meinem Hund spazieren gegangen, dabei habe ich 2 Ausländerfrauen, (Ausländer deshalb, weil sie sich in einer anderen Sprache unterhalten haben, jedenfalls kein Deutsch)  gesehen, die eine mit einem rollenden Einkaufswagen und die andere mit einem Stock wo ein Hacken dran befestigt war. So sind sie Runden um Runden durch die Lynkeusgasse, Hermesstraße, Ebersberggasse gewandert, zuerst hab ich mir nichts dabei gedacht, jedoch als ich mit dem Hund zurück gekommen bin von meiner Runde, waren die noch immer in unserer Siedlung, daher bin ich ihnen nachgegangen und habe beobachtet wie sie an den Gartentüren probiert haben, ob sie nicht offen sind, dann sind sie in den Vorgärten hinein und haben von den Apfelbäumen die Äpfel geklaut und in den Einkaufswagen gesteckt, meine Anmerkung dazu nicht die heruntergefallenen sondern vom Baum heruntergerissen eben mit diesem Hacken. Aber was mich gestört hat, war, dass sie immer dort wo man sie nicht genau sehen konnte hinter einer Hecke oder einen ziemlich großen Busch stehengeblieben sind und mit einem Handy kurz  telefoniert haben. Für mich war das wie eine Angabe zu diesem und jenem Garten. Vielleicht der ist unbewohnt, oder hier brennt kein Licht???

Ich habe dann auch nach längerem Beobachten die Polizei gerufen, und habe der Amtshandlung auch zugesehen. Leider konnten die beiden Frauen  keine Ausweise vorweisen, die Polizisten haben sich mit der Angabe der Adresse und den Namen begnügen müssen, ob die richtig angegeben wurden weiß ja auch kein Mensch und das war‘s auch schon. Die Damen durften weitergehen.

Traurig aber wahr! Mir geht's nicht um die Äpfel, sondern um die Tatsache das hier ganz einfach ausspioniert wurde, wo wer zu Hause ist und wo es Sinn macht mal in der Nacht vorbeizuschauen.

Corinna F.

 


NOTFALL Tel: 133; Melden Sie Verdächtiges bzw. Wahrnehmungen an Ihre Polizeiinspektion

Bürgerinformationstelefon der Wiener Polizei: 01-31310-78900; Bundesländer: 059-133
 
proNACHBAR

proNACHBAR im Fernsehen ... im Fernsehen

proNACHBAR im Radio ... im Radio

proNACHBAR in Zeitungen ... in Zeitungen

proNACHBAR im Fernsehen

 

 Letzte Meldungen

© 2007-2019 proNACHBAR • Impressum